Nachhaltig leben

Klima-Engagement in Bedrängnis?

Online-Austausch für Menschen im kirchlichen Klima-Engagement

Kommt das Klima-Engagement durch die weltweiten Krisen unter die Räder? Ein offener Online-Austausch zu Jahresbeginn für Menschen im kirchlichen Klima-Engagement.
 
In Umfragen sehen große Mehrheiten die Klimakrise als ernste Bedrohung und die Notwendigkeit zum Handeln. Auch innerhalb der Kirchen hat der Klimaschutz in den vergangenen Jahren an Bedeutung und Dynamik gewonnen. Der zunehmende Rechtsruck in Europa und in Deutschland und die zahlreichen geopolitischen Konflikte scheinen sich jedoch auch auf die klimapolitischen Einstellungen in Deutschland auszuwirken. Jüngsten Studien zufolge bröckelt das Interesse am Klimawandel und die Unterstützung für den Klimaschutz. Es stellt sich die Frage, ob diese Trends Einfluss auf unsere Arbeit für Klimagerechtigkeit haben und ob wir unsere Ansätze und Projekte überdenken müssen.
 
Das Ökumenische Netzwerk Klimagerechtigkeit und die Melanchthon-Akademie Köln laden zu einem offenen Online-Austausch ein. Wir möchten mit Ihnen reflektieren, wie Sie die aktuellen Entwicklungen mit Blick auf Ihre eigene Arbeit wahrnehmen. Stoßen Sie in letzter Zeit auf Desinteresse, Gegenwind oder gar Ablehnung? Wenn ja, wie gehen Sie damit um? Welche Anpassungsstrategien verfolgen Sie, um Ihre Ziele zu erreichen? Wie gelingt das kirchliche Engagement für Klimagerechtigkeit unter möglichen erschwerten Bedingungen? Oder teilen Sie diese Einschätzung nicht und erleben große Zustimmung bei Ihrer Arbeit? Welche Erfolgsfaktoren machen Sie dabei aus?
 
Der Austausch ist ergebnisoffen. Sollten sich in dem Dialog Bedarfe und Ideen für eine weitere Auseinandersetzung mit bestimmten Themen ergeben, greifen wir diese im kommenden Jahr gerne auf.

Mo., 15.01.2024, 11:00-13:00 Uhr

Dieser Kurs ist kostenlos.
Wir danken aber für die Anmeldung.
Nr. N901H

ONLINE

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht