Programm

„Kirche im Widerstand -

Was finden wir dazu in der Krypta von St. Agnes?“

Die Gemeinde von St. Agnes erinnert in der Krypta seit 1994 mit einer von Anatol Herzfeld gestalteten Gedenkstätte an die drei Widerstandskämpfer der KAB (Katholische Arbeiterbewegung) in der NS-Zeit.
Wenn Sie mehr über das Schicksal von Nikolaus Groß, Bernhard Letterhaus und Prälat Otto Müller erfahren wollen und neugierig sind, mit mir zu erkunden, warum ihr mutiges Einstehen auch heute noch für uns von Bedeutung ist, lade ich Sie dazu herzlich ein.
Bei dieser Kirchenerkundung wird es nicht nur an die schrecklichen Umstände ihres Todes, sondern vor allem an ihr Wirken in der Gemeinde zu Lebzeiten erinnert.

Roswitha Nottebaum

Fr, 17.03. 16-17.30 (2 UStd)

Dieser Kurs kostet 5,00€.
Nr. 1027S

Treffpunkt: Eingang der St. Agneskirche, Neusser Platz

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht