Programm

Völkische Landnahme, rechte Ökologie

Vortrag mit Gesprächsrunde

Ökologischer Landbau und Strukturaufbau im ländlichen Raum sind sowohl Ziel als auch Strategie rechter Gruppierungen. Ob es Afd-nahe Landwirt:innen, völkische Familien oder die Anastasia-Bewegung sind - hier verweben sich völkisch-esoterische Naturverständnisse mit menschenverachtenden Ideologien. Gemeinsam wollen wir einen Überblick über die verschiedenen Netzwerke und Bewegungen erstellen, ihre Historie und Ideologien verstehen und über Handlungsstrategien sprechen. Die regionale Umsetzung von Ernährungssouveränität ist für Katrina McKee seit Jahren Orientierung ihrer Arbeit. Die ausgebildete Gemüsegärtnerin ist in diversen Sozial- und Umweltbewegungen aktiv und ist Sprecherin des Ausschusses Essbare Stadt im Ernährungsrat für Köln und Umgebung.  

Katrina Mc Kee

Do, 27.04. 19-20.30 (2 UStd)

Dieser Kurs ist kostenlos.
Wir danken aber für die Anmeldung.
Nr. 2017Z

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht