Programm

Einführung in die Innere-Kind-Arbeit

Theorie, Methoden und Anwendung

In diesem Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in den theoretischen Hintergrund und die psychologischen Grundlagen der Inneren-Kind-Arbeit. Sie lernen verschiedene Methoden der Inneren-Kind-Arbeit kennen, in denen es um das Verständnis eigener Bedürfnisse und Gefühle geht.
Anhand von verschiedenen angeleiteten Verfahren (kunsttherapeutische Übungen, Körper- und Wahrnehmungsübungen, Elemente aus der systemischen Aufstellungsarbeit) erfahren Sie die Wirkungsweisen der Inneren-Kind-Arbeit. Dabei kommen Sie sowohl mit den positiven Qualitäten des Inneren Kindes als auch mit verletzten Kindanteilen in Kontakt. Durch die Stärkung der liebevollen erwachsenen Seite können die Gefühle des Kindes nachträglich ausgedrückt und hinderliche Glaubensätze aufgelöst werden. Durch das Verständnis der kindlichen Hintergründe von erwachsenen Konflikten wird zudem ein selbstfürsorgliches Handeln möglich. Nach einem Austausch über die Übungen erfolgt abschließend eine Reflexion der verschiedenen Methoden in Bezug auf die Anwendungsmöglichkeiten im eigenen Arbeitsfeld. Das Seminar hat einen hohen Selbsterfahrungsanteil.

Eva Jaskolski

Mo-Fr, 24.04.-28.04. 10.00-16.00 Fr. bis 13.30 Uhr (5 TT / 32 UStd)

Dieser Kurs kostet 230,00€.
Nr. U329KW

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Hier können Sie alle erforderlichen Unterlagen (Seminarbeschreibung und -programm, Mitteilung für den Arbeitgeber, Anmeldebogen) herunterladen. Weitere Informationen unter Telefon 0221 931803-0.

hinzufügen
zurück zur Übersicht