Programm

Der Krieg in der Ukraine und der Globale Süden

Afrikanische und chinesische Perspektiven

Der Krieg in der Ukraine hat nicht nur unmittelbare Auswirkungen auf das Leben in Europa – auch der Globale Süden ist betroffen. Die Nahrungsmittelsicherheit ist ein Punkt. Wichtig sind auch die Auswirkungen für die Länder des Globalen Südens. Deren Perspektive auf den Angriffskrieg in der Ukraine findet zu wenig Aufmerksamkeit. An diesem Abend wollen wir dies ändern. Aus chinesischer Perspektive wird zu dieser Frage Prof. Dr. Felix Wemheuer sprechen und dabei das chinesische Verhältnis zu Russland und der Ukraine analysieren. Paul Sedzro, Politikwissenschaftler und Generalsekretär der Afrikanischen Gemeinde Kölns, richtet seinen Blick auf die Frage der gleichgewichtigen Gerechtigkeit und skizziert eine neue Sicherheitsordnung aus dem Blick Afrikas. Eine gemeinsame Veranstaltung des Friedensbildungswerks Köln, der Afrikanischen Gemeinde und des Global South Studies Center, des Kath. Bildungswrek und der Melanchthon-Akademie.

Hier können Sie Unterlagen als PDF herunterladen:

Prof. Dr. Felix Wemheuer Paul Sedzro

Mo, 23.05. 19-21h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 2500Z

Universität zu Köln, Hörsaal G, Hörsaalgebäude Albert Magnus Platz

Melanchthon-Akademie

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine Karte für die Veranstaltung erhalten Sie an der Abendkasse.

hinzufügen
zurück zur Übersicht