Programm

„Geld ohne Arbeit?

Die Diskussion über ein bedingungsloses Grundeinkommen“

Das bedingungslose Grundeinkommen wird von seinen Befürwortern als Antwort auf soziale Spaltung unserer Gesellschaft gesehen. Jeder Bürger soll vom Staat - unabhängig vom Einkommen und ohne Gegenleistung – einen monatlichen Festbetrag erhalten und damit machen können, was er will. Was zunächst wie Spinnerei oder nach einer völlig unrealistischen Utopie klingt, ist bei genauerem Hinsehen eine faszinierende Idee. Ein Gespräch mit der Kölner Initiative Grundeinkommen e.V.

Dirk Schumacher

Mi, 26.10. 19-20.30h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 2041Z

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht