Programm

Was fehlt, wenn Christen fehlen? Unsicherheiten und Aufbrüche

27. Altenberger Forum Kirche und Politik

„Deutschland fällt vom Glauben ab“ titelt im Frühjahr 22 eine Boulevardzeitung und meint: Weniger als 50 % der Deutschen gehören einer der großen christlichen Konfessionen an. Als wie dramatisch ist diese Situation einzuschätzen? Wie verorten sich die (ehemals) großen Kirchen pastoral und organisatorisch, nach innen und außen, angesichts des Phänomens der Konfessionslosigkeit oder -Freiheit, das im Osten Deutschlands schon lange bekannt ist? Was wird fehlen, wenn Christen sich anders als gewohnt in gesellschaftliche und politische Prozesse einbringen? Wir suchen an diesem Abend das kontroverse Gespräch mit Vertretenden der Kirchen, der Theologie, des kirchenkritischen Humanismus und der Politik. Kooperation mit dem Ökumeneausschuss und dem Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreises

Hier können Sie Unterlagen als PDF herunterladen:

Dr. Tobias Kläden Melanie Wielens Dr. Joachim Kahl Timo Kurzbach

Di, 15.11. 19-21h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 1221B

Altenberger Dom/Martin Luther Haus, Uferweg 1, 51519 Altenberg

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht