Programm

„protestantisch, weiblich, kölsch“

Interreligiöse Erzählwerkstatt für Frauen

Nachdem im ersten Halbjahr Jüdinnen und Muslima, die die Kölner Stadtgeschichte geprägt haben, vorgestellt wurden, werden nun Lebenswege, Schaffenskraft und Gestaltungswillen Kölner Protestantinnen in der Melanchthon Akademie vorgestellt. In Kooperation mit der Synagogengemeinde Köln/Porz und dem Begegnungs- und Fortbildungszentrum muslimischer Frauen. Ein weiterer Beitrag zu der bundesweiten Kampagne „Go for Genderjustice“.

Dorothee Schaper Almuth Voss Birsen Ürek Ksenia Liberchuk

Di, 25.10. 15-17.30h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 1215S

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht