Programm

Mindful Parenting

Achtsamkeit und Selbstfürsorge für Eltern

Entspannung erlaubt, liebe Eltern! Mindful Parenting ist KEIN weiterer Elternratgeber. Mindful Parenting ist die Einladung, die eigenen Grenzen besser wahrzunehmen und für sich zu sorgen: eine wesentliche Grundlage um den Balanceakt zwischen Familie und Beruf zu meistern und bewusst zu gestalten.
 
Durch speziell für Eltern entwickelte Achtsamkeits- und Selbstmitgefühlsübungen ist es möglich, die eigenen automatischen Reaktionsmuster und Stressreaktionen besser zu verstehen. Die daraus entstehende Selbstkompetenz und Selbstfürsorge führt zu mehr Handlungsspielraum und Gelassenheit im Elternalltag. Eltern, die sich selbst mit Achtsamkeit und Selbstfürsorge begegnen können, leben diese Fähigkeit vor, was sich übrigens direkt auf Kinder und Familie auswirken.
 
Neben kurzen Inputs zu psychologischen und neurobiologischen Hintergründen stehen vor allem Achtsamkeitsübungen und Meditationen (u.a. Sitzmeditation, Bodyscan und Yoga) sowie der angeleitete Erfahrungsaustausch in der Gruppe im Vordergrund.
 
Mindful Parenting wurde von Prof. Susan Bögels (Universität Amsterdam) und Kathleen Restifo (USA) speziell für Eltern entwickelt. Mindful Parenting basiert auf dem von Jon Kabat-Zinn entwickelten MBSR-Achtsamkeitsprogramm sowie auf MBCT (Mindfulness-Based Cognitive Therapy).

Sonja Boxberger

Mo-Fr, 21.11.-25.11. 09.00-15.00

Dieser Kurs kostet 200,00€.
Nr. U323KW

Melanchthon-Akademie

Melanchthon-Akademie

Hier können Sie alle erforderlichen Unterlagen (Seminarbeschreibung und -programm, Mitteilung für den Arbeitgeber, Anmeldebogen) herunterladen. Weitere Informationen unter Telefon 0221 931803-0.

hinzufügen
zurück zur Übersicht