Programm

Handauflegen bei sich selbst

Eine Einführung an drei Abenden

Wir alle verfügen über selbstregulierende Kräfte, denen wir uns anvertrauen können. An den drei Abenden üben wir, uns für diese ganzheitliche Ebene zu öffnen. Dies in Verbindung mit Stille, alltagstauglichen Körper-, Atem-, und Spürübungen und einem schlichten Gebet nach der „Open Hands“-Schule. Wir legen uns selbst möglichst absichtslos, achtsam und geduldig die Hände auf und können erfahren, wie ordnend und stärkend diese tief in uns Menschen angelegte Fähigkeit wirken kann. Die Einführung ins Handauflegen bei sich selbst erfolgt in der Tradition der „Open Hands“-Schule (http://www.anne-hoefler.de). Es sind keine Voraussetzungen erforderlich.

Lydia Debusmann

Mi, 09.03, 16.03., 23.03. 19.30-21.30h

Dieser Kurs kostet 60,00€.
Nr. 4164H

Kartäuserwall

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht