Programm

Mahatma Gandhi, ein Glaubender und ein Lehrer für alle Glaubende des 21. Jahrhunderts

Mahatma Gandhi war der Erste, der aktive Gewaltfreiheit als Handlungsprinzip für das politische und gesellschaftliche Feld erschlossen hat. Er hat damit u.a. Martin Luther King und Nelson Mandela inspiriert. Er hat Christ:innen auf die politischen Implikationen ihres Glaubens aufmerksam gemacht und neue Zugänge zur Bergpredigt Jesu und zur Kreuzestheologie eröffnet. Die Rezeption und Auseinandersetzung mit den Ideen und Erfahrungen Gandhis ist in Europa insgesamt nicht sehr stark; im christlich europäischen Kontext wird seit den Reiseplänen von Dietrich Bonhoeffer Anfang der 1930er Jahre kaum noch theologisch nach Indien geschaut. George Pattery S.J., eine katholisch-theologische Stimme aus dem indischen Diskurs über Gandhi, wird in die Denk- und Glaubenswelt Gandhis einführen und aufzeigen, wie sehr heute von Gandhi zu lernen ist.

George Pattery SJ

Di, 31.05. 19-21.15 h

Dieser Kurs kostet 3,00€.
Nr. 1020B

Domforum, Domkloster 3

Melanchthon-Akademie

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht