Gesellschaft verantworten

Mit Awareness

gegen Rassismus und Diskriminierung

Rassismus geht uns alle an! Alltagsrassismus mal direkt und mal ganz unterschwellig wirkt allgegenwärtig. Das Pamoja Awareness-Konzept bietet hierzu neue rassismuskritische Perspektiven und Handlungsstrategien, denn Rassismus ist Trauma: Es geht darum, Rassismus aufzudecken und zu benennen, angefangen mit dem Blick auf uns selbst. Nur so können Strukturen geschaffen werden, die ungleiche Machtverhältnisse abbauen und Schutz vor der Reproduktion von Rassismen bieten. Wir gehen der Frage nach: Warum brauchen wir Awareness? Wie können wir Awareness in unseren Einflussbereichen umsetzen? Das Angebot richtet sich an alle Interessierte insbes. an Haupt- und ehrenamtliche im Umfeld von Kirche.

Helene Batemona-Abeke

Do, 20.10. 18-22h

Dieser Kurs ist kostenlos.
Nr. 2046S

Nathanael Kirche, Escher Weg 160, 50739 Köln

Melanchthon-Akademie

Anmeldung erforderlich.

Anmeldung

hinzufügen
zurück zur Übersicht